Werkstatt

Vlna in der Werkstatt

Vlna in der Werkstatt

In Werkstätten lässt sich ein Werkstatt-Holzofen meist ohne großen Mehraufwand betreiben: Einerseits kann das anwesende Personal den Ofen während der Arbeitszeit relativ leicht am Laufen halten, andererseits fällt in vielen Gewerben regelmäßig Holz als Abfall, sei es als Schnittabfall oder in Form von Verpackungsresten, etwa Einweg-Paletten an. Diese Form der Abfallbeseitigung ist also nicht nur umweltfreundlich (sofern nur naturbelassenes Holz verheizt wird), sondern spart auch Kosten für die Abfallbeseitigung. In Handwerksbetrieben ist auch das Lagern von Brennholz meist kein Problem, da Lagerflächen, wenn nicht überdacht so zumindest im Außenbereich, ausreichend vorhanden sind.

2 Antworten auf Werkstatt

  1. Vihl sagt:

    hallo
    wie sieht es mit den neuen abgas normen aus??
    hat bruno turbo 30 kw zulassung nach neüster norm da ändert sich doch ende 2012 anfang 13 was??
    mfg

    • Admninistrator sagt:

      Hallo,

      Ja, Ihr Ofen erfüllt alle Abgasnormen, auch nach den Änderungen, die 2015 in Kraft treten.

      Beste Grüße
      Ihr Team von werkstattofen.info

Haben Sie Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>