Pellets

Holzpellets von aboutpixel.deNachhaltige Brennstäbchen

Holzpellets sind Presslinge aus sehr feinen Holzstückchen oder Sägemehl, die unter hohem Druck zu ca. 25 mm langen Stäbchen gepresst werden. Pellets werden häufig aus Holzresten hergestellt, die in der holzverarbeitenden Industrie (z.B. Sägewerken, Möbelfabriken) anfallen, teilweise wird aber auch Waldholz direkt zum Zweck der Pelletherstellung verarbeitet. Durch den Pressvorgang entsteht Hitze, die das holzeigene Lignin verflüssigt, das in der Folge wie ein Kleber wirkt und für die relative große Stabilität der Holzpellets sorgt.

Wachsende Nachfrage

Die Nachfrage nach Holzpellets als Heizmaterial in Holzöfen ist in den letzten 12 Jahren stark gestiegen. Während 1999 in Deutschland erst 800 Pelletheizungen in Wohnhäusern installiert waren, stieg die Zahl bis 2008 auf über 100.000 (aus Wikipedia). Die Preise unterlagen dabei großen Schwankungen. In den letzten Jahren haben sich die Preise vor allem aufgrund der Anpassung der Produktionskapazitäten aber stabilisiert. Große Pellet-Exporteure in Europa sind Österreich, Polen, Schweden, Finnland und in zunehmendem Maße auch weitere osteuropäische Länder.

 Pellet-Öfen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Holz-Werkstattöfen muss bei Pelletöfen das Heizmaterial nicht manuell nachgelegt werden, sondern wird automatisch aus einem Tank in den Brennraum des Ofens befördert. Einfachere Pelletöfen verfügen über einen kleinen  integrierten Vorratsbehälter, ausgefeiltere Modelle erlauben die automatische Zufuhr der Pellets direkt aus dem Lagerraum, in dem auch Monats- oder sogar Jahresvorräte an Pellets eingelagert sind.

Haben Sie Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>